Band

Kleinstadt-Rock mit Großstadtflair.  Mit ihrem Mix aus acoustic Rock, Blues, Reggea  und Funk verwandeln die vier Jungs von „The Jukes “ jede noch so kleine Spielunke  in eine gefüllte Szene-Kneipe.

Im Jahr 2012 setzten sich Julien und Luke erstmals zusammen um gemeinsam mit ihren akustischen Gitarren Musik zu machen. Nach sechs Monaten und diversen eigenen Songs, kam die erste Gig-Anfrage, für die sie sich Marv samt Cajón ins Boot holten. Schon war der Grundstein der Jukes gelegt. Das akustische Trio entwickelte sich stetig weiter; schnell wich die Cajón einem Schlagzeug und zusammen mit neuen Instrumenten und Equipment erschufen die Jungs ihren rauchigen Sound. Im Mai 2014 fand Michi seinen Platz in der Band und unterstützt sie seitdem mit seinen extravaganten Bassriffs.

Das Jahr 2015 war für die Band das erfolgreichste seit ihrer Gründung, sie produzierten ihren ersten Tonträger bei Performance Studios in Frankfurt, spielten unter anderem auf dem Strandbadfestival in Rodgau und haben den 1. Platz beim Hessischen Rock & Pop Preis 2015 in Langen gewonnen.

Die damit verbundene Teilnahme beim Deutschen Rock & Pop Preis in Siegen war ebenfalls ein großer Erfolg, The Jukes haben den 1. Preis in der Kategorie Rock belegt und sind somit die vermeintlich beste Nachwuchs Rock Band Deutschlands!

Egal ob in ruhiger Version und akustischen Klängen oder mit vollem Equipment, „The Jukes “  sind immer mit Herzblut bei der Sache.

Der Kalender von 2017 ist noch nicht prall gefüllt, gerade arbeiten die Rödermärker an ihrem zweiten Album, das Songwriting bleibt somit nicht auf der Strecke und auch der Gewinnersong „Sailors“ wird sicherlich darauf zu hören sein.

Bis jetzt hat sich noch keiner getraut die vier Musiker unter Vertrag zu nehmen, aber was nicht ist kann ja noch werden… In diesem Sinne, Juke it !